Stellungnahme Brüssel


nameofallah.jpg

STELLUNGNAHME ZU DEN TERRORISTISCHEN ANSCHLÄGEN IN BRÜSSEL, 22. MÄRZ 2016

Stellungnahme der Federation of Islamic Organizations in Europe bezüglich der heute verübten Attentate in Brüssel:

"Die FIOE missbilligt die heute in Brüssel verübten Bombenattentate, die zahlreiche unschuldige Opfer nach sich zog, aufs Schärfste und spricht der belgischen Bevölkerung ihre Solidarität im Kampf gegen den Terrorismus aus.

Die Federation verurteilt die Attacken auf Flughafen und Metro-Haltestelle, über die berichtet wurden und ist zuversichtlich, dass diese kriminellen Taten das belgische Volk nicht einschüchtern werden.

Die FIOE fühlt die Trauer der Belgier nach dieser schmerzvollen Tragödie mit, spricht ihr tiefes Beileid über die Verluste aus und wünscht den Verletzten eine schnelle Genesung."

1560409_1021458297897254_802585229550497263_n.png

----------

Auch das Islamische Zentrum Wien spricht den Hinterbliebenen der Opfer der Attentate seine aufrichtige Anteilnahme und sein tiefstes Mitgefühl aus. Zum wiederholten Male appellieren wir an alle Mitglieder der Bevölkerung - Muslime wie Nicht-Muslime, sich von diesen mörderischen Verbrechen nicht spalten zu lassen, sondern geschlossen gegen Hass und Gewalt aufzutreten!

Wien, am 22. März 2016