Über MJC


Zielgruppe des Clubs sind weibliche und männliche muslimische Jugendliche und junge Erwachsene im Alter ab 12 Jahren.

Zielstellungen

Die Ziele des Jugendclubs sind:

  1. die Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklung der muslimischen Jugend.
  2. die Gestaltung von Freizeitaktivitäten im sportlichen, erlebnisorientierten und künstlerischen Bereich.
  3. die Vermittlung islamischer Lehre und Lebensprinzipien.

Um dieses Ziel zu erreichen wollen wir die verschiedensten Kompetenzen, Ideen und Kapazitäten muslimischer Jugendlicher zusammenführen und aktiven islamischen Wissenstransfer leisten.
Innerhalb des Clubs soll den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben werden, durch das Einbringen eigener Ideen, kritische Rückmeldungen und die eigenverantwortliche Übernahme von diversen Aufgaben, das Programm und zukünftige Projekte aktiv mitzugestalten und mitzubestimmen. Auf diese Art und Weise soll innerhalb des Clubs nicht nur ein friedliches und respektvolles Miteinander gefördert werden, sondern über dessen Grenzen hinaus das Gemeinschaftsgefühl der Muslime stärken und als Netzwerk zur Bewältigung alltäglicher Probleme dienen.

Angebotsprofil

Der Club konzentriert sich in seinem Angebot grundsätzlich auf drei Schwerpunkte:

1. Offene Arbeit

„Offene Arbeit“: Treffpunkt für Jugendliche in einem muslimischen Umfeld, bietet die Möglichkeit sich zu treffen, zu reden, sich zu entspannen und so Bedürfnisse nach Kontakt und Kommunikation zu befriedigen.

Zum Alltag der Jugendlichen gehört auch das Lernen für Schule, Ausbildung, Studium und etwaige damit verbundene Schwierigkeiten. Um diese zu überwinden, sollen auch die Jugendlichen dabei unterstützt werden, selbstorganisierte Lerngruppen zu bilden. Bei Bedarf besteht auch die Möglichkeit, Hausaufgaben- und Nachhilfe zu organisieren.

2. Freizeit-, Sport- und Kulturangebot

Neben der offenen Arbeit sollen in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen ein Freizeitangebot und Projektideen entwickelt werden, wobei wir uns hier an den Interessen der Jugendlichen selbst orientieren werden. Unser Ziel hierbei ist es, die Jugendlichen an der Planung und Organisation nicht nur zu beteiligen, sondern in Eigenverantwortung an die Organisation eigener Projekte heranzuführen.
Sport- und Erlebnisangebote befriedigen das oft eingeschränkte Bewegungs- und Entdeckungsbedürfnis muslimischer Jugendlicher, stärken das Gemeinschaftsgefühl und die Kommunikation untereinander und ermöglichen wichtige Erfolgs- und Bestätigungserfahrungen.

3. Information, Beratung und die Vermittlung islamischer Lehre und Lebensprinzipien

Der Jugendclub soll auch als Vermittlungsort der islamischen Lehre dienen. Das Informationsangebot besteht aus:

  • wöchentlicher Unterrichtsprogramm
  • Sohbet-Sitzungen (Gesprächsrunden)
  • Workshops
  • Basiskurse (Islam, Qur’an, Arabisch)

Vernetzung

Unser Club möchte die muslimischen Jugendlichen auch auf die Angebote anderer Einrichtungen aufmerksam machen und damit die Möglichkeit bieten, neue Vereine und Menschen kennenzulernen und mit diesen zu kommunizieren. Durch die Begegnung mit anderen Jugendclubs, Vereinen und Gruppen können Vorurteile zwischen Jugendlichen abgebaut werden und Respekt und Toleranz gefördert werden.